Professionelle und spezialisierte Reinigung

Entrosten

ENTROSTUNG

Die häufigste Form von Rost ist der bekannte rötlich-braune Belag, der sich auf Eisen und Stahl bildet. Rost ist der allgemeine Name für Eisenoxid. Rost ist also speziell die Bezeichnung für die Oxidation von Eisen oder Eisenlegierungen wie Stahl. Andere Formen der Oxidation sind die schwarze Beschichtung auf Silber und die grüne Beschichtung auf Kupfer. Rost und Flugrost effektiv entfernen? Wir bringen die Chemie zum Laufen!

Der bekannte rötlich-braune Rost entsteht, wenn Eisen mit Wasser und Sauerstoff in Berührung kommt. Obwohl Luft etwa 21% Sauerstoff enthält, rostet Eisen nicht einfach, wenn es trockener Luft ausgesetzt ist. Es rostet, wenn es mit feuchter Luft oder Wasser in Berührung kommt. Eine relative Luftfeuchtigkeit von mehr als 50 % reicht aus, um zu rosten, und bei mehr als 80 % bildet sich Rost deutlich schneller.

Gelöste Elektrolyte im Wasser beschleunigen die Oxidationsreaktion. Das erklärt, warum Eisen in Salzwasser schneller rostet als in reinem Wasser. Auch Säuren beschleunigen die Reaktion exponentiell.

WIE KANN ICH ROST ENTFERNEN?

Rost ist das Ergebnis einer Oxidationsreaktion, nämlich der Reaktion zwischen Eisen, Wasser und Sauerstoff:

Eisen + Wasser + Sauerstoff à Hydratisiertes Eisen(III)-oxid

Das Reaktionsprodukt: Hydratisiertes Eisen(III)-oxid, bildet Kristalle mit der typischen rötlich-braunen Farbe von Rost. Diese Form der Oxidation ist spröde, schwach und zerbrechlich und daher auf Eisen nicht erwünscht. Außerdem wird eine rostende Oberfläche weiter rosten.

Rostfreier Stahl enthält Chrom, das genau wie Eisen oxidieren kann. Anders als Rost, der schwach und spröde ist, bildet Chrom ein starkes Oxid, das eine unsichtbare Schutzschicht auf dem Stahl bildet.

Das Entfernen von Rost kann auf verschiedene Weise erfolgen. Eine Möglichkeit besteht darin, den Rost vom Untergrund abzuschleifen. Aber nach dem Abschleifen wird das darunter liegende Eisen wieder rosten.

Die beste Art, Rost zu entfernen, ist mit Chemikalien. Das Entfernen von Rost erfolgt mit Säuren. Chemische Rostentfernung wird am besten mit Phosphorsäure durchgeführt. Phosphorsäure reagiert mit Eisen(III)-oxid und bildet Eisen(III)-phosphat. Das Eisen(III)-phosphat lässt sich dann leicht abwischen.

In unserem Labor haben wir einen speziellen Reiniger zur Rostentfernung entwickelt. Unser Rustremover basiert auf Phosphorsäure und Korrosionsschutzmitteln. Er entfernt effektiv den Rost und hinterlässt dabei eine schützende Phosphatschicht auf der Oberfläche. Diese Phosphatschicht bietet einen vorübergehenden Schutz gegen Rost und ist außerdem überstreichbar. Wenn die Phosphatschicht überstrichen wird, wirkt sie wie eine Grundierungsschicht, die das darunter liegende Metall langfristig vor Rost schützt und die Haftung verbessert.

Wussten Sie schon: Cola enthält eine angemessene Menge an Phosphorsäure und kann daher für leichte Rostflecken verwendet werden. Außerdem hat Cola einen besonders niedrigen pH-Wert von etwa 2,7.

EIN PRODUKT FUNKTIONIERT NUR DANN WIRKLICH, WENN SIE ES RICHTIG ANWENDEN. DESHALB SCHULEN WIR SIE

Wir bringen die Chemie zum Laufen! Einfach zum Schreien. Deshalb zeigen wir es Ihnen gerne. Unter anderem durch Schulungen. Der beste Weg, um zu zeigen, dass und wie Sie perfekte Ergebnisse erzielen können. Denn ein erfolgreiches Ergebnis ist und bleibt eine Kombination aus Produkten und Handwerkskunst.

SAGEN SIE UNS, WAS IHRE HERAUSFORDERUNG IST

WIR WERDEN ES FÜR SIE HERAUSFINDEN!

Vor welcher Herausforderung stehen Sie, wenn es um die Reinigung und/oder den Schutz von Oberflächen geht? Die Chancen stehen gut, dass wir das richtige Produkt für Sie haben. Benötigen Sie etwas, das nicht in unserem Angebot enthalten ist? Das ist kein Problem. Wir können in unserem Labor eine spezielle Lösung entwickeln. Denn wir gehen gerne die Extrameile für Sie.

DER KAFFEE IST FERTIG

SETZEN SIE SICH MIT UNS LET'S CHAT

Wir sind gerne bereit, Ihr Problem oder Ihre Situation mit Ihnen zu besprechen. Wir helfen Ihnen mit unseren Produkten oder finden eine Lösung, falls es diese noch nicht gibt.